Flieg mit Captain Kirk zur Sonne!

Flieg mit Captain Kirk zur Sonne!

parker_ticket

– klingt irgendwie komisch, aber ein besserer Titel ist mir gerade nicht eingefallen. Es hat keinen Wissenschaftlichen Mehrwert, aber aktuell ist es recht beliebt, zumindest seinen Namen ins Weltall schicken zu können.

Zuletzt war es die Namenstafel aller SpaceX Mitarbeiter beim Falcon Heavy Testflug.
Zuvor konnte man „Spacemiles“ sammeln und seinen Namen beim NASA Orion-Testflug und der Raumsonde Mars Insight (Startet in kürze, das „boarding“ ist bereits abgeschlossen) ins All schicken.

PSP-logo-s

Nun schickt sich eine neue Raumsonde (die „Parker Solar Probe“) an, sich auf den Weg zur Sonne zu machen. „Touch the Sun“ – keine andere Sonde kam der Sonne bislang so nahe. Und Ihr könnt dabei sein! Registriert Euch hier, und erhaltet Euer Ticket für die Reise. Euer guter Name erhält dann einen Platz auf einem Microchip an Board.

Ach ja – Captain Kirk fliegt auch mit… 😉

REGISTRIERT EUCH BIS ZUM 27.04.18 HIER

Als Bestätigung erhaltet Ihr das Ticket zum ausdrucken, rumzeigen, träumen…
Viel Spass dabei. Hier meine bisherige Ticket-Sammlung:

Infos zur Mission:

Komm mit uns, während wir durch die die Atmosphäre der Sonne fliegen, näher an der Oberfläche als jedes Raumschiff davor, mit brutaler Hitze und Strahlungsbedingungen. Und schließlich können wir der Menschheit die allererste Nahansicht eines Sterns bieten.

Auf den letzten drei Umlaufbahnen wird die Parker Solar Probe innerhalb von 9 Sonnenradien der Sonnenoberfläche fliegen. 9 Sonnenradien sind etwa 6,3 Millionen KM. Das ist ungefähr sieben Mal näher als der aktuelle Rekordhalter, dem Helios-Raumschiff. Dabei wird die Parker Solar Probe mit ungefähr 725.000 KM pro Stunde um die Sonne rasen! Das ist schnell genug, um in einer Sekunde von Philadelphia nach Washington DC zu kommen.

Bei dieser Annäherung an die Sonne wird die Nutzlast des Raumfahrzeugs nahe bei Raumtemperatur liegen, während die Vorderseite des Sonnenschutzes Temperaturen von annähernd 1.400 Grad Celsius ausgesetzt ist.

Die Parker Solar Probe wird sieben Venusflybys über fast sieben Jahre nutzen, um ihre Umlaufbahn um die Sonne schrittweise bis auf 5,7 Millionen Kilometer zur Sonne zu verkleinern.

16-00815_MissionDesign-sm

Startfenster: Jul 31 – Aug 19, 2018
Verwendete Rakte: Delta IV-Heavy

Fact Sheet:
http://parkersolarprobe.jhuapl.edu/The-Mission/docs/SolarProbe_FS_WEB.pdf

Videos:
http://parkersolarprobe.jhuapl.edu/Multimedia/Videos.php#Mission-Videos